Herzlich Willkommen zum Industriemeister-Metall Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Blog

zum Thema Industriemeister Metall

Ich hoffe ich kann einige Fragen mit meinem Blog klären und euch eventuell sogar Mut machen sich in diesem Bereich weiterzubilden. Es kann wirklich nur Vorteile bringen, wenn man in seine eigenen Fähigkeiten und in Wissen investiert.

Also falls ihr nun Interesse habt, informiert euch im Internet über nebenberufliche Weiterbildungsangebote zum Industriemeister in eurer Nähe. Prüft das Beratungsangebot vor Ort. Die Bildungseinrichtungen sollten sich wirklich Zeit für euch nehmen. Ich wurde damals über eine Stunde beraten und das hat mir sehr geholfen. Dann schaut euch die Kurszeiten an und prüft ob das für euch vereinbar ist. Für mich war die Wahl der nebenberuflichen Samstagskurse wirklich optimal. Einen Kurs der Werkstags stattgefunden hätte, wäre mir auf Dauer glaube ich zu stressig geworden. Es hat zwar damit alles etwas länger gedauert, aber ich hatte keinen Zeitdruck. Und 2 Jahre gehen im Nachhinein wirklich verdammt schnell rum. 

Wenn ihr die passende Bildungseinrichtung gefunden habt, dann schaut mal in Foren nach ob ihr Informationen darüber findet. Es gibt oft Erfahrungsberichte aus wer-weiss-was.de oder auf gute-frage.de zu finden. Ich hatte die von mir gewählte Schule „FAIN“ (Fach- und Industriemeisterschule) zuvor auch im Internet gesucht und wurde überzeugt. Die letzten Zweifel waren spätestens nach dem super Beratungsgespräch vor Ort verflogen. 

Und anschließend ist natürlich zu prüfen, wieviel Förderung vom Staat (Bafög) euch zusteht. Ich bin damals zum Studentenwerk gegangen und habe mich beraten lassen. Bei den ganzen Formalitäten hat mir dann die Meisterschule weitergeholfen. Immerhin sind die auch geübter im Umgang mit solchen Behördenunterlagen.

Ich freue mich über Fragen, Kritik und Anregungen zu meinem Blog.

Viel Spaß beim Lesen.